Cookie-Einstellungen

Unsere Website verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besucher*innen gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der Cookies können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zu Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo - Museum für Vor- und Frühgeschichte Schliemanns Welten

Schliemanns
Welten

Sein Leben.
Seine Entdeckungen.
Sein Mythos.

Jetzt Tickets sichern
13.05 bis
06.11.2022
James-Simon-Galerie
Museumsinsel Berlin
Mehr erfahren
Collage Ausstellung Schliemanns Welten Collage Ausstellung Schliemanns Welten

Als Entdecker von Homers Troja wurde Heinrich Schliemann (1822–90) weltberühmt. Anlässlich seines 200. Geburtstags wirft diese Ausstellung einen differenzierten Blick auf die schillernde Persönlichkeit des Forschers.

Austellungsstücke vor Weltkarte Austellungsstücke vor Weltkarte

Sein Leben

Vom Tellerwäscher zum Millionär – solche Geschichten werden nicht nur in Amerika geschrieben, sondern können auch in Mecklenburg beginnen. Es ist die Geschichte eines risikofreudigen Aufsteigers, der als Handelsgehilfe begann, als Kaufmann nach Russland auswanderte, im Krimkrieg und im kalifornischen Goldrausch Millionen verdiente, um sich mit Anfang 40 seiner wahren Passion zu widmen: der Erforschung des Altertums.

Seine
Entdeckungen

Seine aufsehenerregenden Funde umfassen den „Schatz des Priamos“, die mykenischen Königsgräber und das mythische Troja. Neben herausragenden Objekten aus zahlreichen Sammlungen der Staatlichen Museen zu Berlin runden internationale Leihgaben die Ausstellung ab. Spektakuläre Goldschmiedearbeiten aus den Königsgräbern von Mykene und Fragmente der Wandmalereien aus Tiryns bilden die Höhepunkte der Ausstellung.

Goldapplike in Form eines Schmetterlings aus Mykene Grabungsmannschaft in Troja, 1890er-Jahre Goldapplike Goldapplike mit graviertem Schmetterling aus Mykene goldener Topf Löwentor von Mykene Vase

Sein Mythos

Von den einen als Held und Visionär gefeiert, von den anderen als Phantast und Betrüger verschrien – seine archäologischen Methoden waren damals wie heute umstritten. Auf Grundlage aktuellster Forschungsergebnisse beleuchtet die Ausstellung den Mythos des Selfmademan und sein abenteuerliches Leben.

Portrait von Heinrich Schliemann

Jetzt Tickets sichern

Gehen Sie auf die Reise und erleben Sie Schliemanns Welten

Mehr über die Ausstellung
Tickets

Ihr
Besuch

Ausstellungsort

Neues Museum &
James-Simon-Galerie
Bodestraße 1-3,
10178 Berlin
James Simon Galerie - Haupteingang

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag
10 – 18 Uhr

Änderungen vorbehalten!
Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf www.smb.museum

Tickets

14 €/ ermäßigt 7 €
Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

www.smb.museum/tickets

Bitte informieren Sie sich vor dem Besuch über die aktuellen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen.

Barrierefreiheit

Der Besuchereingang Bodestraße ist vollständig rollstuhlgeeignet.

Information & Beratung

Tel 030 - 266 42 42 42
(Mo - Fr, 9 - 16 Uhr)

kommunikation@smb.spk-berlin.de


Publikation

Schliemanns Welten – Sein Leben. Seine Entdeckungen. Sein Mythos Mehr erfahren

Veranstaltungen

Gespräche, Führungen und Workshops rund um die Ausstellung. Mehr erfahren

Gefördert durch

Logo Das Kuratorium - Preußischer Kulturbesitz Logo Lotto Logo Hauptstadtkulturfonds

Medienpartner

Logo Exberliner Logo HImbeer Logo RBB Logo Tagesspiegel Logo Tip